TweakPC



Intel stellt Xeon-CPU mit 56 Kernen vor

Mittwoch, 03. Apr. 2019 06:39 - [ar] - Quelle: hothardware.com

Intel hat die neuen Xeon-Prozessoren der "Casecade Lake"-Generationen vorgestellt, um sich besser gegen die Epyc-CPUs von AMD zu positionieren.

Intel stellt Xeon-CPU mit 56 Kernen vor

Die neuesten Intel-CPUs der Xeon-Serie für Server werden weiterhin in der 14-nm++-Fertigung produziert.

Das absolute Topmodell stellt dabei ein Prozessor mit 56 Kernen der "Scaleable"-Serie dar. Der Prozessor besteht aus einem Multi-Chip-Modul bestehend aus zwei Dies mit jeweils 28 Kernen und sechs Kanal-DDR4-Arbeitsspeicher, sodass insgesamt 12 Kanäle für den DDR4-RAM zur Verfügung stehen. Der Prozessor ist seit der Skylake-Generation weitgehend unverändert geblieben, jedoch hat Intel mehrere KI- und HPC- relevante Befehlssätze in die neueren CPUs implementiert.

Mit Intels DL-Boost steht ein Hardware-Matrix-Multiplikator für den Aufbau und der Schulung von neuronalen KI-Netzen zur Verfügung. Darüber hinaus sind alle Prozessoren der Cascade-Lake-Generation vor den bekannten Spectre-Sicherheitslücken bereits abgesichert zu den neueren Befehlssätzen gehören unter anderem AES-NI und AVX-512.

Der Xeon Platinum 9282 ist für einen speziellen 5.903-Pin-BGA-Sockel konzipiert und kann auf einer Platine mit einem weiteren Xeon Platinum 9282 als Dual-Sockel-Variante mit insgesamt 112 CPU-Kernen betrieben werden. Der PRzessor bietet einem Turbo von bis zu 3,8 GHz und einen Standard-Takt von 2,6 GHz. Die maximale Verlustleistung der CPU wird mit bis zu 400 Watt angegeben.

Preise für die Plattform sowie für den Xeon Platinum 9282 hat Intel noch nicht veröffentlich.

Intel stellt Xeon-CPU mit 56 Kernen vor

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.