TweakPC



Apple App Store: Seit Jahren erstmals weniger Downloads

Montag, 08. Apr. 2019 06:17 - [tj] - Quelle: appleinsider.com

Nach dem Verkaufseinbruch bei iPhones muss Apple nun erstmals seit Jahren auch sinkende Download-Zahlen im Apple App Store vermelden.

Apple App Store: Seit Jahren erstmals weniger Downloads

Dass der Markt für Smartphones zunehmend gesättigt ist, ist kein Geheimnis mehr. Apple trifft es da besonders hart, da das Unternehmen fast ausschließlich im Hochpreissegment vertreten ist, in dem Nutzer zunehmend länger warten, bis ein neues Gerät angeschafft wird.

Nun trifft der Negativtrend auch den Apple App Store, für den das Unternehmen aus Cupertino erstmals seit 2015 sinkende Download-Zahlen vermelden muss. Gegenüber dem Vorjahr haben Nutzer demnach fünf Prozent weniger Apps heruntergeladen. Werden weniger Geräte verkauft, müssen entsprechend weniger Geräte neu eingerichtet werden und demnach gibt es auch weniger Downloads.

Dass der Apple App Store dennoch weiterhin ein Garant für sprudelnde Einnahmen ist, liegt laut den Analysten von Morgan Stanley vor allem daran, dass der Umsatz, den Apple pro App generiert hat, deutlich gestiegen ist. Entsprechend hat der Apple App Store mit einem Umsatz von 3,7 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal die Erwartungen der Analysten trotz der Rückgänge bei den Downloads weitestgehend erfüllt.

Apple App Store: Seit Jahren erstmals weniger Downloads

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.