TweakPC



Intel Memory Optane H10: Optane-Cache und 3D-NAND auf einem Laufwerk

Donnerstag, 11. Apr. 2019 06:21 - [ar] - Quelle: intel.com

Intel hat die neue Memory Optane H10 als M.2-Modul für Nootebooks vorgestellt.

Intel Memory Optane H10: Optane-Cache und 3D-NAND auf einem Laufwerk

Die Intel Memory Optane H10 ist der neueste Speicher mit Optane-Technologie, welcher erstmal klassischen 3D-NAND-Flashspeicher zur Seite gestellt bekommt.

Bei der Memory Optane H10 geht Intel neue Wege und bietet den schnellen Cache-Speicher auf Basis von 3D-XPoint-Technologie zusammen mit QLC-3D-NAND-Flashsspeicher an. Bei dem Laufwerk selbst handelt es sich um ein Standard-M.2-Modul mit 80 Millimeter Länge, welches in jedem handelsüblichen M.2-Slot verwendet werden kann.

Mit sequenziellen Leseraten von 1.800 MB/s und Schreibraten von 2.400 MB/s unterscheidet sich die Optane H10 allerdings auch kaum von handelsüblichen M.2-SSDs, welche nur auf NAND-Flashspeicher setzen. Die 4 KB Random Read/Write-Vorgänge (QD2) werden jeweils mit bis zu 55.000 IOPS angegeben.

Angeboten wird die neue Memory Optane H10 mit bis zu 32 Gigabyte Optane-Speicher zusammen mit einem Terabyte NAND-Flashspeicher. Für die Nutzung der neuen Intel Optane H10 wird ein Mainboard mit 300er-Chipsatz sowie ein Core-i-Prozessor der achten Generation mit U-Suffix vorausgesetzt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved