TweakPC



Intel: Xeon-Prozessoren ohne Multi-Sockel-Unterstützung zum Kampfpreis

Montag, 15. Apr. 2019 19:16 - [ar] - Quelle: servethehome.com

Der Prozessorhersteller Intel hat neue Xeon-Prozessoren der Cascade-Lake-Generation vorgestellt, welche ohne Multi-Sockel-Unterstützung aus kommen.

Intel: Xeon-Prozessoren ohne Multi-Sockel-Unterstützung zum Kampfpreis

Die neuesten Prozessoren der Xeon-Serie von Intel positionieren sich mit einem aggressiven Preis direkt gegen die Epyc-Prozessoren von AMD.

Vorgestellt wurde der Xeon Platinum 8260 mit 24 Kernen und 48 Threads, welcher mit 2,4 GHz arbeitet und einen Boost-Takt von 3,9 GHz besitzt. Mit einem Preis von 4.702 US-Dollar positioniert sich der Prozessor allerdings als High-End-Modell für mehr Sockel-Systeme. Darüber hinaus hat Intel noch weitere Xeons der Gold-Serie vorgestellt, welche für Quad- und Single-Sockel-Systeme konzipiert sind.

Der Xeon Gold 6212U ist das das Topmodell der neue Single-Sockel-Xeons, welcher ebenfalls mit 24 Kernen und 48 Threads aufwarten kann und einen Basis-Takt von 2,4 GHz sowie einen Turbo-Takt von 3,9 GHz besitzt. Der Preis des Prozessors liegt bei runden 2.000 US-Dollar.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved