TweakPC



Microsoft bestätigt kompromittierte Outlook-Accounts

Montag, 15. Apr. 2019 19:31 - [ar] - Quelle: motherboard.vice.com

Microsoft informiert aktuell betroffene Nutzer, dass Cyberkriminelle Zugang zu vereinzelten Konten des Webmail-Dienstes von Outlook.com erlangt haben.

Microsoft bestätigt kompromittierte Outlook-Accounts

Laut Microsoft ist es unbekannten gelungen auf bislang ungeklärte Weise Zugriff auf einzelne Outlook-Konten zu erlangen.

Der Übergriff auf die Outlook-Konten soll vom 1. Januar bis 28. März möglich gewesen sein. Konkretere Angaben macht Microsoft zu dem Hack nicht. Den Angreifern soll es gelungen sein die Ordnerstruktur von den E-Mail-Konten, die persönliche Ablage, Betreffzeilen von E-Mails sowie den Absender und Empfänger einzusehen.

Die Passwörter der Nutzer konnten durch den Hack weder eingesehen, noch geändert werden. Darüber hinaus sei es den Cyberkriminellen nicht möglich gewesen sensible Bereiche des Adressbuches oder E-Mail-Anhänge einzusehen.

Wie viele Anwender von dem Hack betroffen sind, ist bislang noch unklar. Microsoft warnt jedoch vor Phishing-Angriffen und empfiehlt Anwendern das eigene Passwort zu ändern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved