TweakPC



Burnout Paradise: EA schaltet die Server ab

Donnerstag, 18. Apr. 2019 06:06 - [tj]

Der Publisher Electronic Arts wird in Kürze die Server für das Renn-MMO Burnout Paradise abschalten.

Burnout Paradise: EA schaltet die Server ab

Wie Electronic Arts bekannt gegeben hat, wird der Publisher am 1. August dieses Jahres die Server für das Renn-MMO Burnout Paradise aus dem Jahr 2008 abschalten. Damit wird es nicht mehr möglich sein, das Spiel im Multiplayer zu spielen. Der Singleplayer kann weiterhin genutzt werden.

Zudem hat Electronic Arts letztes Jahr eine Remasterd-Version von Burnout Paradise veröffentlicht, die eine verbesserte Grafik bietet. So läuft die überarbeitete Version mit nativer 1080p-Auflösung auf der Xbox One und der PlayStation 4. Auf dem PC, der Xbox One X und der PlayStatio4 Pro wird die 4K-Auflösung mit  60 FPS unterstützt. Abgerundet wird das Paket von hochauflösenden Texturen und weiteren Verbesserungen.

Wir haben Burnout Paradise eine vollständige Grafikerneuerung verpasst, mit hochauflösenden Texturen und einer Reihe technischer Verbesserungen, die das hochoktanige Chaos in einer fast verantwortungslos guten Qualität auf den Bildschirm zaubern.

Die Remastered-Version von Burnout Paradise kann auch nach dem Stichtag noch online gespielt werden und kostet bei EA aktuell 4,99 statt 19,99 Euro.

Burnout Paradise: EA schaltet die Server ab

 

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.