TweakPC



AM4: Aufwärtskompatibilität nicht bei allen Mainboards gegeben?

Dienstag, 30. Apr. 2019 19:08 - [ar] - Quelle: .com/

Angeblich werden nicht alle Mainboards mit AM4-Sockel auch die dritte Generation der Ryzen-CPUs unterstützen.

AM4: Aufwärtskompatibilität nicht bei allen Mainboards gegeben?

Die ersten Mainboard-Hersteller haben damit begonnen die UEFI-Updates für die kommenden Ryzen-CPUs auszurollen. Mainboards mit dem A320-Chipsatz scheinen allerdings nicht mit den kommenden Mainboards kompatibel zu sein.

Asus hat eine Liste mit den AM4-Mainboards herausgegeben, welche mit den kommenden AM4-Prozessoren von AMD der dritten Ryzen-Generation kompatiblen sein werden. Während alle Modelle mit X470, B450, X370 und B350 Chipsätzen als kompatibel aufgeführt werden, scheinen die A320-Mainboards mit dem günstigen Chipsatz von AMD außen vor zu bleiben.

Der A320-Chipsatz ist als Low-End-Variante im Desktop-Markt zu finden und bietet keinerlei Übertaktung des Systems. Konkrete Gründe, warum die B320-Mainboards die neuen Prozessoren auf Basis der 7nm-Fertigung nicht unterstützen sollten, gibt es allerdings nicht.

Die Kollegen von Extremetech gehen davon aus, dass es für die Mainboardhersteller nicht profitabel genug ist, ein BIOS-Update für die A320-Mainboards auszurollen, auch wenn sie technisch theoretisch in der Lage dazu wären.

AM4: Aufwärtskompatibilität nicht bei allen Mainboards gegeben?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.