TweakPC



AMD bald in jedem fünften neuen Rechner verbaut

Freitag, 10. Mai. 2019 05:55 - [tj] - Quelle: wccftech.com

AMDs Zen-Architektur bring dem Unternehmen stark wachsende Marktanteile, sowohl bei Desktop-PCs als auch bei Notebooks.

AMD bald in jedem fünften neuen Rechner verbaut

Mit seinen Ryzen-CPUs auf Basis der Zen-Architektur hat AMD die Wende eingeleitet und wieder konkurrenzfähige Prozessoren in den Handel gebracht. Nun erntet das Unternehmen die Früchte seiner Anstrengungen.

Seit dem ersten Quartal 2018 hat AMD laut den Marktforschern von Mercury Research seinen Marktanteil für CPUs in Desktop-PCs von 12,2 Prozent auf 17,1 Prozent gesteigert. Damit ist mittlerweile in fast jedem fünften neuen Desktop-PC eine AMD-CPU verbaut. Auch im Notebook-Bereich erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen. Hier stieg der Marktanteil im besagten Zeitraum von 8,0 auf 13,1 Prozent.

Im Server-Bereich hat es AMD dagegen weiterhin schwer. Zwar stieg der Marktanteil im Jahresvergleich auch hier ordentlich – von 1,0 auf 2,9 Prozent, allerdings gab es im Vergleich zum vierten Quartal 2018 bereits wieder einen leichten Rückgang.

Im Sommer wird AMD die nächste Stufe zünden und auf Basis von Zen2 CPUs mit bis zu 64 physikalischen Kernen anbieten. Man darf also weiterhin starke Wachstumsraten erwarten, insbesondere in Deutschland, wo AMD-CPUs traditionell schnell akzeptiert werden.

AMD bald in jedem fünften neuen Rechner verbaut

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.