TweakPC



5G Ausbau: BfS gibt Entwarnung vor gesundheitlichen Bedenken

Mittwoch, 15. Mai. 2019 09:57 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Das Bundesamt für Strahlenschutz sieht durch den Ausbau des 5G-Netzes keinerlei gesundheitliche Bedenken.

5G Ausbau: BfS gibt Entwarnung vor gesundheitlichen Bedenken

Wie das Bundesamt für Strahlenschutz bekannt gegeben hat, müssen durch den Ausbau des 5G-Netzes keine gentoxischen Effekte erwartet werden.

Die aktuellen Grenzwerte für eine Strahlenbelastung sollen auch bei dem 5G-Netz gelten und damit seinen keinerlei höhere Strahlenbelastungen zu befürchten. Genauere Untersuchungen von gentoxischen Effekten bei 106 GHz für 5G mmWave-Bänder steht allerdings noch aus.

Dabei muss allerdings sichergestellt werden, dass die aktuell gültigen Grenzwerte von maximal 61 Volt/Quadratmeter eingehalten werden. Dabei sieht das BfS keine wissenschaftlich nachvollziehbaren Belege für nachteilige Gesundheitswirkungen. Bei Übertragungsraten von über 10 Gbit/s ab 26 GHz sind die breiteren Frequenzbereiche aber noch nicht ausreichend getestet worden, weshalb das Bundesamt nur unter Vorbehalt Entwarnung, erwartet werden allerdings auch in diesem Bereich keinem negativen Effekte auf dem Menschen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved