TweakPC



Südkorea: Auf Windows 7 folgt Linux

Montag, 20. Mai. 2019 07:43 - [ar] - Quelle: techrepublic.com

Südkorea plant im Innenministerium den Umstieg von Windows 7 auf eine Linux-Distribution.

Südkorea: Auf Windows 7 folgt Linux

Die Umstellung von Microsofts Windows 7 auf Linux soll das Ministerium umgerechnet rund 584 Millionen Euro kosten und damit trotzdem langfristig günstiger sein als der Umstieg auf Windows 10.

Mit dem Support-Ende von Windows 7 sind viele öffentliche Institutionen auf einen Betriebssystemwechsel angewiesen. Darunter auch das südkoreanische Innenministerium. Sollten bei den geplanten Tests keinerlei Sicherheitsprobleme auftreten, kann die Umstellung von Windows 7 auf eine Linux-Distribution erfolgen. Auf welches Linux basierte System das Ministerium wechseln will, ist noch nicht bekannt.

Offiziell wird Microsoft den Support von Windows 7 im Januar 2020 einstellen. Bedingt durch die noch immer hohe Verbreitung des Betriebssystems, wird bereits spekuliert, ob Microsoft das Support-Ende noch einmal verschieben wird. Aktuell gibt es allerdings keinerlei offizielle Stellungnahme zu diesem Thema von Microsoft. Über einen Zeitraum von drei Jahren können Unternehmen als Volumenlizenz noch weitere Sicherheitsupdates ordern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.