TweakPC



Amazon plant Einführung der Drohnenlieferung in den nächsten Monaten

Donnerstag, 06. Jun. 2019 09:50 - [ar] - Quelle: aboutamazon.com

In den USA will der Online-Händler mit der Lieferung von Haushaltswaren über eine Drohne beginnen.

Amazon plant Einführung der Drohnenlieferung in den nächsten Monaten

Um den logistischen Aufwand für Lieferungen zu entzerren, plant der Online-Händler Amazon bereits seit Jahren die Einführung von Drohnen als Lieferant.

Der auf der re:Mars-Konferenz gezeigte Lieferdienst "Prime-Air-Service" setzt auf einen Hexakopter als Lieferdrohne. Zunächst sind kleinere Lieferungen von Haushaltswaren wie Zahnpasta oder Rasierklingen als Pakete geplant, welche direkt vor der Haustür der Kunden abgelegt werden. Der vollautomatische Betrieb der Drohne soll Personalkosten einsparen sowie die Lieferung insgesamt beschleunigen.

Die Drohne selbst soll Pakete mit einem Gewicht von 2,3 Kilogramm transportieren können und diese in einem Umkreis von 24 Kilometern abliefern können. Theoretisch kann eine Lieferung innerhalb von 30 Minuten nach der Bestellung ausgeliefert werden.

Mittels Infrarotkameras und herkömmlichen Kameras soll die Umgebung der Drohne ständig überwacht werden und Kollisionen in der Luft zu vermeiden und eine sichere Landung zu ermöglichen. Die KI der Drohne soll dabei selbst entscheiden, wo gelandet werden kann und der sicherste Weg zu dem Zielort realisiert werden kann. Für die Navigation der Drohne stehen neben GPS auch das VSAML-Verfahren (Visual Simultaneous Localization and Mapping) zur Verfügung, was eine besondere Sicherheit bietet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.