TweakPC



Apple Mac Pro ohne M.2-Slot?

Mittwoch, 12. Jun. 2019 05:48 - [tj]

Apple wird beim kommenden Mac Pro angeblich auf einen M.2-Anschluss für SSDs verzichten.

Apple Mac Pro ohne M.2-Slot?

Mit dem Mac Pro hat Apple eine neue Highend-Workstation mit geballter Rechenleistung angekündigt. Neben der Rechenleistung soll sich auch die Aufrüstbarkeit im Vergleich zu früheren Modellen verbessern. Aber wohl nicht in allen Bereichen.

Wie die Webseite Apple Insider berichtet, wird Apple keinen M.2-Slot für SSDs im Mac Pro verbauen, sondern – wie auch schon beim iMac Pro – auf eine proprietäre Lösung mit Flash-Modulen ohne integrierten Controller setzen. Der Controller befindet sich laut namentlich nicht genannten Quellen aus dem Unternehmen demnach im T2-Chip, der zugleich die Verschlüsselung der Daten übernimmt.

Käufer müssten somit, wenn Sie die volle Leistung nutzen möchten, auf spezielle Flash-Speicher-Lösungen von Apple setzen, die aller Voraussicht nach teurer ausfallen werden, als herkömmliche M.2-SSDs. Alternativ könnte es zwar auch möglich sein, SSDs per Adapterkarte über einen PCIe-Slot anzubinden, jedoch ist unklar, wie die Leistung im Vergleich zu Apples proprietärer Lösung ausfällt.

Apple Mac Pro ohne M.2-Slot?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.