TweakPC



ASMedia kündigt eigene PCIe-4.0-Chips für Ende 2019 an

Freitag, 14. Jun. 2019 08:51 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Der taiwanische Chiphersteller ASMedia wird noch Ende des Jahres mit einem eigenen Chip für den PCI-Express-4.0-Standard aufwarten können.

ASMedia kündigt eigene PCIe-4.0-Chips für Ende 2019 an

AMD setzt bei den kommenden X570-Mainboards mit AM4-Sockel auf den neuesten PCI-Express-4.0-Standard. Bedingt durch die Bereitstellung des neuesten Standards werden die Mainboards vorerst allerdings nicht so günstig angeboten werden können, wie die Vorgänger.

Bislang muss AMD die für den Standard nötigen Chips selbst in Auftrag geben und kann diese nicht von einem Drittanbieter beziehen. Erst Ende des Jahres wird ASMedia mit einem eigenen Chip den PCI-Express-4.0-Standard anbieten können. Mit der Veröffentlichung des neuen Chips von ASMedia wird dann auch insgesamt ein günstigerer Preis für den neuen Standard auf den Mainboards erwartet.

Darüber hinaus hat ASMedia verschiedene Schnittstellencontroller angekündigt, die mit Übertragungsraten von bis zu 20 GB/s auch den neuen PCI-Express-4.0-Standard ausnutzen können. Wann genau die Controller allerdings auf den Markt kommen werden und in welchen Produkten, kann bislang noch nicht beantwortet werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.