TweakPC



Facebook Kryptowährung: PayPal, Visa und Mastercard involviert

Montag, 17. Jun. 2019 15:29 - [ar] - Quelle: wsj.com

Mit einer eigenen Kryptowährung könnte Facebook in den kommenden Monaten das Bankensystem revolutionieren.

Facebook Kryptowährung: PayPal, Visa und Mastercard involviert

Mit großen Partnern und einer hohen Akzeptanz soll die Kryptowährung bereits zum Start aufwarten können.

Mit Libra könnte Facebook noch in diesem oder im kommenden Jahr mit einer eigenen Kryptowährung auf sich aufmerksam machen. Die Arbeiten an der eigenen Währung soll bereits seit mehreren Jahren laufen und langsam konkreter werden.

Wie das Wall Street Journal berichtet, wird die Facebook-Währung nicht nur als Zahlungsmittel auf für das eigenen sozialen Netzwerk eingeführt, sondern bereits zum Start mit einer Akzeptanz von über 100 Partnern aufwarten können.

Bereits bestätigt gelten PayPal, Mastercard, Visa, Uber, Booking.com und Stripe, welche die Facebook-Währung als akzeptieren werden. Um sich als Partner für die Facebook-Währung zu qualifizieren, soll ein Investment von vorab 10 Millionen US-Dollar nötig gewesen sein. Nur Investment-Partner sollen Knoten im Blockchain-Netzwerkanbieten können und damit Transaktionen durchführen können.

Transaktionskosten sollen für das Kryptowährung von Facebook nicht anfallen, weshalb aktuell noch nicht beantwortet werden kann, wie Facebook mit der Währung, bis auf das Vorab-Investment, Geld verdienen möchte.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.