TweakPC



Firefox: Browser hebelt DNS-Sperre von britischen ISPs aus

Montag, 08. Jul. 2019 15:40 - [ar] - Quelle: zdnet.de

Mit dem Feature DNS-over-HTTPS (DoH) wird eine von britischen Internet-Service-Providern (ISP) oftmals genutzte DNS-Sperre einfach ausgehebelt.

Firefox: Browser hebelt DNS-Sperre von britischen ISPs aus

Mit DoH bietet der Firefox-Browser von Mozilla die Möglichkeit die DNS-Abfragen zu verschlüsseln und diese vor den ISPs zu verbergen.

In Großbritannien werden von den ISP illegale Webseiten oftmals auf DNS-Ebene blockiert. Mit dem Feature des Firefox-Browsers wird die DNS-Aufrage allerdings verschlüsselt und kann von dem Internetprovider nicht mehr eingesehen werden, was auch die Blockierung aufhebt. Da die Technologie DoH nicht angreifbar ist, versuchen die britischen ISPs nun gegen Mozilla und die Funktion des Firefox vorzugehen.

Mozilla will die Entwicklung von DNS-over-HTTPS (DoH) hingegen weiter vorantreiben und diese auch in Zukunft weiteranbieten. Bislang miuss die Nutzung von DNS-over-HTTPS manuell im Firefox aktiviert werden. Künftig könnte die Funktion sogar standardmäßig aktiviert und damit jede Sperre auf DNS-Ebene direkt vom Browser umgangen werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.