TweakPC



DSGVO-Strafe von knapp 205 Millionen Euro verhängt

Dienstag, 09. Jul. 2019 14:19 - [tj] - Quelle: ico.org.uk

Die Fluggesellschaft British Airways wird offenbar mit einer DSGVO-Strafe in Höhe von 205 Millionen Euro belegt.

DSGVO-Strafe von knapp 205 Millionen Euro verhängt

Ein Hack wird für die Fluggesellschaft British Airways ein teures Nachspiel haben. Vermutlich ab Juni 2018 hatten Angreifer zwei Sicherheitslücken ausgenutzt, um Nutzer der Webseite auf eine kompromittierte Webseite umzuleiten.

British Airways zeigte den Datendiebstahl im September 2018 selbst bei der britischen Datenschutzbehörde Information Commissioner's Office (IFO) an. Damals ging das Unternehmen von etwa 380.000 betroffenen Kunden aus. Das ICO hat diese Zahl nun auf über 500.000 Personen nach oben korrigiert. Auch die enge Zusammenarbeit mit der Behörde hat das Unternehmen nicht vor der Millionen-Strafe geschützt.

Die persönlichen Daten der Menschen sind genau das - persönlich. Wenn ein Unternehmen es versäumt, sie vor Verlust, Beschädigung oder Diebstahl zu schützen, ist dies mehr als eine Unannehmlichkeit. Deshalb ist das Gesetz klar - wenn Sie mit personenbezogenen Daten betraut sind, müssen Sie sich darum kümmern.

Elizabeth Denham, zuständige Kommissarin

British Airways zeigte sich unzufrieden mit dem Urteil und hat angekündigt in Berufung zu gehen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.