TweakPC



Android Q ohne Tasten: Google führt Gestensteuerung ein

Mittwoch, 10. Jul. 2019 18:56 - [ar] - Quelle:

Mit der neuesten Version des mobilen Betriebssystems Android wird Google die Gestensteuerung nach Vorbild von Apples iOS einführen und damit die drei Tasten für das Betriebssystem ersetzen.

Die Gestensteuerung für das Betriebssystem Android wird bereits von vielen Varianten offiziell unterstützt. Mit Android Q wird auch Google diese Funktion auch für die Standard-Variante des Betriebssystems einführen.

Mit der neuen Gestensteuerung werden die drei Tasten "Zurück", "Home" und "Optionen" durch verschiedene Eingaben ersetzt. Dies hat den Vorteil, dass der komplette Bildschirm für Inhalte genutzt werden kann und die Einblendung von Tasten nicht mehr nötig sind.

Apple hat bereits vor mehr als einem Jahr die Gestensteuerung für das iPhone eingeführt, andere Anbieter von Android-Smartphones wie etwa Xiaomi bieten das Feature ebenfalls für die angepasste Oberflächen wie etwa MIUI bereits seit mehreren Monaten an.

Durch die offizielle Einführung von der Gestensteuerung können aber auch Entwickler verstärkt sich auf die größere Darstellung bei Vollbildanwendungen konzentrieren, da die Tasten künftig keine Rolle mehr spielen dürften. Wie üblich ist das Feature optional, die Nutzung der bekannten Bildschirmtasten steht den Anwendern auf Wunsch weiterhin zur Verfügung.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.