TweakPC



Facebook mit Finanzspritze für Nachrichtenverlage

Freitag, 09. Aug. 2019 07:41 - [ar] - Quelle: wsj.com

Mit drei Millionen US-Dollar will Facebook in den USA die Qualität der Nachrichten auf der eigenen Plattform verbessern.

Facebook mit Finanzspritze für Nachrichtenverlage

Angeblich verhandelt Facebook aktuell mit größeren US-Medienhäusern über die Lizenzierung von Nachrichteninhalten und will dafür bis zu drei Millionen US-Dollar bezahlen.

Wie das Wall Street Journal unter Berufung ungenannter Quellen behauptet, will Facebook hochwertige und vertrauenswürdige Nachrichten anbieten und damit auch Fake-News sowie allgemein Falschmeldungen entgegenkommen.

Für die hochwertigen Inhalte sollen ABC News, die Washington Post, Bloomberg und das Wall Street Journals selbst sorgen. Das Abkommen soll im Herbst des aktuellen Jahres noch starten und über drei Jahre bestehen. Die Verlage werden für ihre Arbeit vorab bezahlt und sind zudem nicht verpflichtet die Inhalte exklusiv für Facebook anzubieten, sondern können diese auch auf der eigenen Webseite anbieten.

Facebook selbst hat den Bericht des Wall Street Journals noch nicht kommentiert.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.