TweakPC



Microsoft: Neuestes Windows-Update schließt 93 Sicherheitslücken

Mittwoch, 14. Aug. 2019 09:57 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Mit dem Windows-Update im August hat Microsoft gleich 93 Sicherheitslücken geschlossen.

Microsoft: Neuestes Windows-Update schließt 93 Sicherheitslücken

Von den Schwachstellen wurden 29 als "kritisch" und 64 als "wichtig" eingestuft. Die geschlossenen Sicherheitslücken wurde allerdings bislang noch nicht ausgenutzt, zumindest ist Microsoft kein Fall bekannt.

In einem ausführlichen Blog-Eintrag hat Simon Pope, Director of Incident Response for the Microsoft Security Response Center (MSRC), erklärt, dass zwei der Bugs das Einschleusen von Würmern in das System erlauben würden. Die beiden Patches für die Sicherheitslücken CVE-2019-1181 und CVE-2019-1182 seien deshalb von höchster Dringlichkeit, damit diese nicht ausgenutzt werden können.

Darüber hinaus hat Microsoft noch einmal darauf hingewiesen, dass Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ab dem 14. Januar 2020 keinen Support mehr erhalten wird und Nutzer zeitnah auf ein aktuelleres System umsteigen sollten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.