TweakPC



Libra verliert Unterstützung: Das Ende der Facebook-Währung noch vor dem Sart?

Montag, 14. Okt. 2019 06:48 - [ar] - Quelle: twitter.com

Namhafte Finanzdienstleister haben Libra noch vor dem offiziellen Start ihre Unterstützung zurückgezogen.

Libra verliert Unterstützung: Das Ende der Facebook-Währung noch vor dem Sart?

Die virtuelle Währung Libra sollte von Facebook als erste große Kryptowährung mit Akzeptanz der Regierungen und viele Finanzdienstleister aufwarten können, mit dem Rückzug von drei großen Unterstützern, könnte die Währung noch vor dem Release ins Stocken kommen.

Sowohl Visa, Mastercard als auch PayPal sollen ihre vorherige zugesagte Unterstützung von Libra als Online- und Kryptowährung zurückgezogen haben. Die Handelsplattform Ebay und der Bezahldienstleister Stripe haben ebenfalls bereits angekündigt die Währung nicht mehr zum Release einführen zu wollen.

Alle Unternehmen stellen sich aber nicht grundsätzlich gegen Libra, sondern wollen den Markt nach der Einführung erst einmal beobachten und stehen der Währung offen gegenüber. Grund für die Absage und der Unterstützung zum Release soll die unklare Situation um die Krypto-Währung sein und dass noch nicht alle rechtlichen Fragen geklärt sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.