TweakPC



Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Dienstag, 15. Okt. 2019 09:35 - [ar] - Quelle: tomshardware.com

Intel wird bei den Desktop-CPUs wohl weiterhin auf die 14-nm-Fertigung setzen und erst 2021 mit einer neuen Fertigung die CPUs aktualisieren.

Intel: 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs erst 2021?

Einem unbestätigten Bericht zufolge wollte Intel die 10-nm-Fertigung für Desktop-CPUs komplett streichen, dies wurde nun dementiert.

Mit Comet-Lake und Rocket-Lake stehen zwei CPU-Generationen von Intel für den Desktop an, welche noch auf der 14-nm-Fertigung basieren werden. Erst mit Tiger-Lake-S und Alder-Lake wird Intel wohl auf die 10-nm-Fertigung für den Desktop-PC setzen. Nachdem Spekulationen über die komplette Aufgabe der 10-nm-Fertigung für den Desktop-PC die Runde gemacht hatten, hat Intel selbst die Gerüchte dementiert und klargestellt, dass die Arbeit an der 10-nm-Fertigung vorangeht und auch Desktop-CPUs in der 10-nm-Fertigung erscheinen werden.

Konkrete Informationen zu einem Release-Termin wurden natürlich nicht gemacht, allerdings kann davon ausgegangenen werden, dass Intel keine drei CPU-Generationen in nur einem Jahr auf den Markt bringen wird. Dementsprechend dürften die ersten 10-nm-CPUs der Tiger-Lake-S-Generation wohl auch erst 2021 auf den Markt kommen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.