TweakPC



Firefox trennt sich von Sideloading-Erweiterungen

Montag, 04. Nov. 2019 11:16 - [ar] - Quelle: mozilla.or

Künftig wird der Firefox-Browser von Mozilla keine Sideloading-Erweiterungen mehr unterstützen.

Firefox trennt sich von Sideloading-Erweiterungen

Mit ausführbaren XPI-Addon-Dateien konnte die Installation von ungewollten Erweiterungen einem Anwender untergeschoben werden. Dieses Vorgehen wird der Firefox in Zukunft nicht mehr unterstützen.

Durch die Einstellung der Sideload-Erweiterungen sollen laut der Community-Managerin Caitlin Neinman die Nutzung von Addons transparenter werden. Teilweise wurden die Sideload-Addons missbraucht, um Nutzern ungewollte Addons bei der Installation unterzuschieben und sogar Malware zu vertreiben. Eigentlich war die Methode für Entwickler gedacht um die Desktop-Software zusammen mit der eigenen Erweiterung einfach verbreiten zu können.

Entwicklern wird aber weiterhin angeboten ihre Erweiterungen unabhängig vom offiziellen Addon-Verzeichnis zu vertreiben und die XPI-Dateien für die Installation zu nutzen. Lediglich die automatische Installation von XPI-Dateien ohne Bestätigung des Anwenders ist ab Firefox 74, welcher am 10. März 2020 erscheint, nicht mehr möglich und der Installationsprozess muss angepasst werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.