TweakPC



Nvidia GeForce GTX 1650 mit GDDR6-Speicher entdeckt

Freitag, 14. Feb. 2020 19:30 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Erstmals wird eine GeForce GTX 1650 mit GDDR6- anstatt GDDR5-Grafikspeicher in der EEC gelistet.

Nvidia GeForce GTX 1650 mit GDDR6-Speicher entdeckt

Die Eurasian Economic Commission (EEC) hat eine neue Variante der GeForce GTX 1650 gelistet, welche erstmals auf den GDDR6-Standard für den Grafikspeicher setzt.

Nvidia bot die GeForce GTX 1650 bislang nur mit dem älteren GDDR5-Speicher als Grafikspeicher an und verbaute den schnelleren GDDR6-Speicher erst ab der GeForce GTX 1650 SUPER. Wie der aktualisierten Liste der EEC zu entnehmen ist, dürfte sich dies allerdings in den kommenden Wochen bereits ändern.

Gelistet werden mehrere MSI-Grafikkarten der Gaming-, Ventus- und Aero-Serien der GeForce GTX 1650 die auf den neuen GDDR6-Speicher setzen. Unklar ist dabei, ob die Leistung der Grafikkarten durch die Verwendung des schnelleren Speichers überhaupt deutlich schneller agieren können oder ob Nvidia lediglich die Modelle mit dem älteren GDDR5-Speicher auslaufen lässt und sich das eigentliche Upgrade auf den GDDR6-Standard kaum auf die Leistung auswirkt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.