TweakPC



Windows 10: Microsoft erlaubt Treiber-Updates von Drittherstellern

Freitag, 21. Feb. 2020 12:00 - [ar] - Quelle: microsoft.com

Die Aktualisierung von Geräte-Treibern können über Windows 10 künftig mehr Drittanbieter anbieten.

Windows 10: Microsoft erlaubt Treiber-Updates von Drittherstellern

Microsoft hat den Treiberupdateprozess für Windows 10 angepasst und erlaubt damit auch Drittanbietern ihre Updates über die Systeminterne Aktualisierungsverwaltung auszuliefern.

Ab sofort haben Treiberhersteller die als Hardware-Partner von Microsoft registriert sind die Möglichkeit ihre Treiber direkt über das Windows-Update anzubieten.

Den Herstellern wird dabei die Möglichkeit gegeben Treiberversionen wellenartig an ihre Nutzer auszugeben, um auf bislang unbekannte Probleme schnell reagieren zu können. Alternativ können Treiber-Updates auch als optional markiert werden, wenn im Partnercenter eine Begründung angegeben wird.

Mit neuen Optionen in den Windows-10-Updateeinstellungen kann der Nutzer die Treiberverteilung des eigenen Systems genauer einstellen. Eine Liste der hardwarespezifischen Treiber wird aufgeführt und kann auf Wunsch direkt von Windows aktuell gehalten werden.

Erwartet wird, dass die Neuerungen im Update für das Frühjahr 2020 noch eingepflegt werden, genauere Angaben hat Microsoft dazu nicht gemacht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.