TweakPC



Microsoft gibt neue Details zu Xbox Serie X mit Raytracing

Montag, 24. Feb. 2020 20:45 - [ar] - Quelle: xbox.com

Die kommende Konsole von Microsoft wird laut offiziellen Quellen mit der Zen-2-Architektur von AMD arbeiten.

Microsoft gibt neue Details zu Xbox Serie X mit Raytracing

Microsoft hat einige Details zu der Xbox Serie X nun offiziell bestätigt, welche bereits von vielen Journalisten, Analysten und Interessenten vermutet wurden.

Wie über dem offiziellen Xbox-Kanal auf Twitter mitgeteilt wurde, wird die Xbox Serie X auf die Zen-2- und RDNA2-Architektur von AMD basieren und die GPU eine Rechenelsitung von bis zu 12 Teraflops abrufen können. Die Xbox Series X dürfte damit doppelt so schnell wie die Xbox One X und bis zu achtmal so schnell wie die Xbox One sein.

Darüber hinaus hat Microsoft die DXR-Schnittstelle für die Konsole bestätigt und damit auch das DirecX-Raytracing, welches die Xbox Series X unterstützen wird. Zu den weiteren Bestätigungen gehören ein HDMI 2.1 Anschluss sowie ALLM (Auto Low Latency Mode) und VRR (Variable Refresh Rate) für die Verbesserung des Spielerlebnisses am TV.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.