TweakPC



Samsung Galaxy S20 zu teuer? Verkauf läuft nur sehr schleppend

Freitag, 28. Feb. 2020 17:45 - [ar] - Quelle: koreaherald.com

Der Verkauf des neuen Samsung Galaxy S20 soll am ersten Tag in Südkorea bereits für Enttäuschung gesorgt haben.

Samsung Galaxy S20 zu teuer? Verkauf läuft nur sehr schleppend

Nach Angaben der Korea Herald konnte Samsung am ersten Verkaufstag nur 70.800 Geräte absetzen und damit deutlich weniger als bei dem Vorgänger, welches in 24 Stunden mehr als 140.000 Mal verkauft wurde.

Grund für den schleppenden ersten Verkaufstag soll unter anderem das Coronavirus (COVID-19) sein, welches aktuell bei fast allen Smartphones für weniger Umsatz sorgt. Darüber hinaus sollen die Rabatt-Aktionen der Netzbetreiber in Südkorea für das Galaxy S20 deutlich geringer ausfallen, wodurch der sehr hohe Preis den Kunden deutlicher vor Augen geführt wird.

Das Galaxy S20 kostet in der günstigsten Variante aktuell rund 900 Euro und wird je nach Version für bis zu 1.349 Euro im Handel angeboten. Darüber hinaus scheint das Marketing nicht optimal auf die drei unterschiedlichen Geräte abgestimmt zu sein, so wird das S20+ und S20 fälschlicherweise mit 30-fachem Zoom angepriesen, obwohl diese Funktion nur dem S20 Ultra zur Verfügung steht und die Angaben bei den Zeitlupenvideos mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde stimmt bei dem S20 Ultra ebenfalls nicht.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.