TweakPC



Coronavirus: Twitter wird bombardiert mit Falschinformationen

Montag, 02. Mr. 2020 08:00 - [ar] - Quelle: washingtonpost.com/

Das soziale Netzwerk Twitter wird aktuell mit erheblich vielen Falschinformationen zu dem Coronavirus gefüttert.

Coronavirus: Twitter wird bombardiert mit Falschinformationen

Wie einer Analyse des US-Außenministeriums hervorgeht, sind aktuell rund sieben Prozent aller Tweet bezüglich des Coronavirus falsch.

In den vergangenen zwei Wochen hat das US-Außenministerium die Tweets auf Twitter in Verbindung mit dem Coronavirus genau unter die Lupe genommen. Die von dem Global Engagement Center durchgeführte Analyse soll aufzeigen, wie viele Falschinformationen durch das Netzwerk in Umlauf gelangen.

Verschwörungstheoretiker nutzen die allgemeine Angst vor einer Infektion, um gezielt Falschinformationen zu verbreiten und damit für weitere Verunsicherung unter der Bevölkerung zu sorgen. Die genauen Absichten sind dabei unklar, durch unbegründete Panik können allerdings verehrende Folgen entstehen. Beispielsweise führt der vermehrte Kauf von Desinfektionsmitteln nur dazu, dass Betroffene in Risikogebieten schwieriger an die nötigen Utensilien herankommen, weil diese von ängstlichen Bevölkerungsgruppen bereits aufgekauft wurden.

In Deutschland hat die Angst vor einer Pandemie bereits zu lokalen Hamsterkäufen geführt, obwohl noch in keiner Region von einer Lebensmittelknappheit auszugehen ist. Weiterhin gilt die von dem Bundesamt für Bevölkerung und Katastrophenhilfe empfohlene Mengen an Essen und Trinken für rund 10 Tage für alle im Haushalt lebenden Personen vorzuhalten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.