TweakPC



Malware: Google löscht Apps mit mehr als 1,7 Millionen Downloads

Mittwoch, 25. Mr. 2020 17:52 - [ar] - Quelle: .checkpoint.com

Im PlayStore von Google finden sich immer wieder Android-Programme mit versteckter Malware, weshalb das Unternehmen in regelmäßigen Abständen einige Apps entfernen muss.

Malware: Google löscht Apps mit mehr als 1,7 Millionen Downloads

Mit der letzten Säuberungsaktion im eigenen PlayStore hat Google 56 mit Malware verseuchte Apps gelöscht.

Bei vielen der Apps handelt es sich um legitime Programme, welche es aber tatsächlich auf Klickbetrug abgesehen haben. Das besonders perfide ist, dass von den 56 Apps 24 speziell auf Kinder zugeschnittene Spiele waren. Ebenfalls ließen sich Anwendungen wie Kochrezeptbücher, Übersetzungsprogramme und andere für den Klickbetrug missbrauchen.

Bei der Apps wurde im Hintergrund die Tekya-Malware heruntergeladen, welche Nutzungsinteraktionen simuliert und damit falsche Klickaufrufe für Banner und Werbeanzeigen fälscht. Die Malware nutzt dafür den "MotionEvent"-Mechanismus von Android.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.