TweakPC



Killer-Netzwerkchips auf Basis der Intel-i225-Serie

Freitag, 03. Apr. 2020 06:42 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Rivet Networks wird in Kooperation mit Intel die 2,5-GbE-Chips für die Foxville-Serie liefern.

Killer-Netzwerkchips auf Basis der Intel-i225-Serie

Die neuesten Notebooks mit CPU der 10th Corei-i-Generation von Intel setzen auf die Killer-Netzwerklösungen von Rivet Networks.

Die neu vorgestellt i225-Serie der Netzwerkadapter von Intel wurde zusammen mit Rivet Networks entwickelt. Der daraus entstandene E3100G-Netzwerkchip ist direkt in die Plattform von Intel integriert und soll damit eine noch bessere Performance bieten.

Die Killer-Netzwerkkarten zeichnen sich durch die sehr gute Priorisierung-Software aus, welche die Netzwerkverbindungen analysieren kann und auf Basis der Daten die wichtigsten Informationen eine höhere Priorität einräumen.

Die verbaute Netzwerkkarte geht mit maximal 2,5 Gbit/s zu Werke und kann zudem mit einer Killer-WLAN-Karte für noch höhere Übertragungsraten von bis zu 4,9 Gbit/s gekoppelt werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.