TweakPC



PICO-WHU4: Mini-Platinenrechner mit leistungsstarkem Core-i7-Prozessor

Montag, 06. Apr. 2020 17:45 - [ar] - Quelle: aaeon.com

Der Hersteller Aaeon, welcher zu Asus gehört, hat einen neuen Mini-Rechnet als Alternative zum Raspberry Pi mit starker Hardwareausstattung vorgestellt.

PICO-WHU4: Mini-Platinenrechner mit leistungsstarkem Core-i7-Prozessor

Der Mini-PC PICO-WHU4 von Aaeon setzt auf die von Desktop-PCs bekannte x86-Architektur und kann damit nur bedingt mit dem Einplatinenrechner Raspberry-Pi verglichen werden.

Nichtsdestotrotz handelt es sich um einen Mini-PC im PICO-ITX-Format, welcher ein Mainboard mit den geringen Maßen von nur 100 x72 Millimeter besitzt. Je nach Konfiguration kann der PICO-WHU4 mit einem Celeron 4305UE, Core i3-8145UE, Core i5-8365UE oder Core i7-8665UE bestellt werden. Der leistungsstarke Core i7-8665UE bietet vier Kerne mit einer maximalen Boost-Geschwindigkeit von bis zu 4,45 GHz und einen Basis-Takt von 1,7 GHz. Ein aktiver Kühler wird allerdings für den Prozessor.

Für Arbeitsspeicher steht ein DDR4-Slot mit einer maximalen Geschwindigkeit von 2.400 MHz zur Verfügung. Eine SSD kann über den Mini-PCIe-Slot angebunden werden und zusätzlich steht ein SATA-Port sowie Gigabit-Ethernetanschluss zur Verfügung.

Der über USB-Angebundene M.2-Slot kann für eine M.2-2230-WLAN/Bluetooth-Kombination verwendet werden. Der Preis des PICO-WHU4 wird nicht genannt, das Modell mit Core-i5-Prozessor soll bereits rund 780 US-Dollar kosten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.