TweakPC



Zhaoxin ZX-C+ C4701: China-x86-CPUs ohne Chance gegen Intel oder AMD

Dienstag, 07. Apr. 2020 19:30 - [ar] - Quelle: youtube.com

Gamers Nexus hat einen Zhaoxin ZX-C+ C4701 testen können und diese gegen verschiedene x86-CPUs von Intel und AMD antreten lassen.

Zhaoxin ZX-C+ C4701: China-x86-CPUs ohne Chance gegen Intel oder AMD

Der von Zhaoxin entworfene Prozessor ZX-C+ C4701 wurde im Rahmen eines Komplett-PCs von Gamers Nexus unter die Lupe genommen.

Die Quad-Core-CPU kommt ohne SMT oder HT zum Einsatz und kann somit maximal vier Threads gleichzeitig verarbeiten. Der maximale Takt wird mit 2,0 GHz angegeben und die maximale Verlustleistung liegt bei 18 Watt. Als Fertigung setzt Zhaoxin auf die 28-nm-Technologie und bietet sowohl Unterstützung für die x86- als auch x64-Architektur.

Wie die Benchmarks von Blender 2.79 und auch Civilization VI zeigen, sind die Prozessoren von Zhaoxin leistungstechnisch noch sehr weit entfernt von aktuellen Prozessoren von Intel oder AMD. Selbst absolute Einsteiger-CPUs, wie der Athlon 200GE von AMD, welcher für unter 50 Euro den Besitzer wechselt und nur zwei physische Kerne besitzt, kann fast die dreifache Leistung des Zhaoxin ZX-C+ C4701 in Blender oder Civilization VI abrufen. Ein Vergleich mit noch schnelleren CPUS der Core i9 9000-Serie oder Ryzen Threadripper 3000X Serie wirken dabei noch vernichtender.

Mit der neuen CPU-Generation im 16-nm-Design und mit der Anhebung auf bis zu 3,0 GHz sowie bis zu acht Kerne könnte die KX-U6000A-Serie von Zhaoxin allerdings noch in diesem Jahr etwas interessanter werden.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.