TweakPC



AMD Epyc: Neue Server-CPUs mit besonders viel Cache

Dienstag, 14. Apr. 2020 18:46 - [ar] - Quelle: heise.de

AMD hat drei neue Server-CPUs der Epyc-7Fx2-Serie mit besonders hohen Taktraten und viel Cache vorgestellt.

AMD Epyc: Neue Server-CPUs mit besonders viel Cache

Die als Spezialvarianten geplanten Server-CPUs Epyc 7F32, 7F52 und 7F72 bieten vergleichsweise wenig Kerne, dafür aber besonders hohe Taktraten und erweiterten Cache.

Bereits die erhältlichen AMD-CPUs der Epyc-Serie erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit den CPUs Epyc 7F32, 7F52 und 7F72 erweitert AMD das eigene Prozessorportfolio um Spezialvarianten an Server-Prozessoren.

Der Epyc 7F32 ist mit acht Kernen ausgestattet, kann dafür aber eine Taktgeschwindigkeit von 3,7 GHz vorweisen und erreicht über den Turbo bis zu 3,9 GHz. Der Epyc 7F52 besitzt 16 Kerne und taktet mit 3,5 GHz und mit bis zu 3,7 GHz im Turbo-Modus. Bei dem Epyc 7F72 handelt es sich um eine CPU mit 32 Kernen und 3,2 GHz Basistakt.

Die Prozessoren sind für Aufgaben bestimmt, welche nicht optimal mit einer steigenden Kernzahl skalieren und sollen über den Takt mehr Leistung als andere Varianten bieten. Die neuen CPUs werden im zweiten Quartal 2020 erwartet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.