TweakPC



Telekom testet neues 5G auf UMTS-Frequenzen

Dienstag, 21. Apr. 2020 18:27 - [ar] - Quelle: teltarif.de

Im Westen von Rheinland-Pfalz hat die Telekom wohl erste Testversuche mit dem 5G-Standard auf UMTS-Frequenzen gemacht.

Telekom testet neues 5G auf UMTS-Frequenzen

Wie der YouTuber Tobske beobachtet hat, will die Telekom wohl das neue 5G-Netz auch auf Basis der bisherigen UMTS-Frequenz erweitern.

Mit einer neuen Funkzelle im Bereich von 2.100 MHz will die Telekom das eigene 5G-Netz erweitern. Ermöglicht wird dies durch das DSS-Verfahren (Dynamic Spectrum Sharing) wodurch das Mobilfunknetz selbst entscheiden kann, welche Betriebsart des Netzes den Anwendern zur Verfügung gestellt wird.

Dabei soll sowohl auf die 15 MHz Bandbreite als auch auf das 10 MHz Spektrum gesetzt werden, damit die Telekom sowohl den UMTS als auch den 5G-Standard seinen Kunden anbieten kann. Eine Störung durch die Bereitstellung beider Netze soll nicht erfolgen.

Mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 288 MBit/s ist die neue Technologie deutlich schneller als die bisherige Technik auf UMTS-Basis. Theoretisch könnte die Telekom künftig weitere Funkzellen mit der Technik aufrüsten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.