TweakPC



Verbatim: Neue M.2-SSDs als NVMe- und SATA-Varianten

Montag, 04. Mai. 2020 16:45 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Der Speicherspezialist Verbatim hat zwei neue SSDs vorgestellt, welche als M.2-Versionen mit bis zu einem Terabyte Speicherplatz aufwarten können.

Verbatim: Neue M.2-SSDs als NVMe- und SATA-Varianten

Die neue Vi3000 NVMe PCIe M.2-SSDs werden mit 256, 512 Gigabyte und 1 TB Speicherplatz angeboten. Die Lesen Geschwindigkeit der schnelle PCI-Express-SSDs liegen bei bis zu 3.100 MB/s und beim Schreiben erreichen die SSDs bis zu 2.900 MB/s.

Die ebenfalls neu vorgestellten SSDs der Vi560 S3 M.2-Serie werden ebenfalls mit 256, 512 Gigabyte und 1 Terabyte Speicherplatz angeboten und sind für den M.2-Slot konzipiert. Die SSDs gehen allerdings mit dem älteren SATA-6-Gbps-Standard zu Werke und erreichen deshalb nur maximale Datenübertragungsraten von 560 MB/s beim Lesen und bis zu 520 MB/s beim Schreiben.

Erhältlich sind die neuen Vi3000 NVMe PCIe M.2-SSDs von Verbatim voraussichtlich ab Juni 2020, während die Vi560 ab sofort angeboten werden. Das Terabyte-Modell wird derzeit für rund 123 Euro gelistet.

Verbatim: Neue M.2-SSDs als NVMe- und SATA-Varianten

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.