TweakPC



USA will Produktion der Chipfabriken wieder ins eigene Land holen

Montag, 11. Mai. 2020 18:45 - [ar] - Quelle: golem.de

Bei Gesprächen mit Intel, TSMC und Apple soll die US-Regierung eine mögliche Rückholaktion für Produktionsstätten in die USA in Gang bringen.

USA will Produktion der Chipfabriken wieder ins eigene Land holen

Trotz der aktuellen Krise durch die Pandemie COVID-19 ist der Handelskrieg zwischen den USA und China nicht beigelegt worden, eher das Gegenteil ist der Fall.

Laut nicht näher genannten Quellen des Wall Street Journals soll die US-Regierung konkrete Gespräche mit führenden Chipproduzenten wie Intel, TSMC, Apple und auch Samsung führen, welche als Ziel die Produktionsverlagerung in die USA haben.

Dabei gab TSMC bereits bekannt, dass man aktuell geeignete Standorte in den USA als Produktionsstätte prüfe, auch wenn keine konkrete Errichtung eines Werks geplant ist.

Intel hingegen bestätigte nur, dass es sich, um eine gute Gelegenheit handle sich die Pläne der US-Regierung genauer anzuschauen und man diese sehr ernst nehme.

Zuletzt wurde von der chinesischen Regierung die Nutzung von 5G-SoCs aus den USA direkt verboten, während die amerikanische Regierung verhindern will, dass der chinesische Telekommunikationsanbieter Huawei weiter gestärkt wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.