TweakPC



Doom Eternal: Probleme mit Update 1 nicht auf Denuvo zurückzuführen

Freitag, 29. Mai. 2020 09:20 - [ar] - Quelle: reddit.com

Nach Angaben von Id Software haben die größeren Performance-Probleme nicht mit der Anti-Cheat-Lösung von Denuvo zusammengehangen.

Doom Eternal: Probleme mit Update 1 nicht auf Denuvo zurückzuführen

Das Entwicklerstudio Id Software hat sich noch einmal über ein Reddit zu der Problematik der Performance mit dem Update 1 von 'Doom Eternal' zu Wort gemeldet.

Laut Marty Stratton von Id Software sorgten Änderungen bei der Verarbeitung des Codes im Grafikspeicher und die neu eingeführten, anpassbaren Skins für deutliche Performance-Probleme bei vielen Spielern. Das von vielen verschriene Denuvo als Anti-Cheat-Software sei allerdings nicht der Auslöser der Probleme gewesen.

Dennoch hat sich Id Software für die Entfernung von Denuvos Anti-Cheat-Lösung entschieden, was aber nicht auf Druck von Publisher Bethesda erfolgte, sondern von Id Software selbst entschieden wurde.

Der Anti-Tamper-Kopierschutz von Denuvo ist weiterhin in 'Doom Eternal' verbaut, auch wenn das Spiel bereits auf einschlägigen Plattformen mit Umgehung des Kopierschutzes angeboten wird.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.