TweakPC



Intel Comet Lake-S: Nicht alle Core-i5-CPUs mit verlöteten Heatspreader?

Freitag, 29. Mai. 2020 10:20 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Intel soll fertigungsbedingt einige Core-i5-Prozessoren der 10. Generation in unterschiedlichen Revisionen anbieten.

Intel Comet Lake-S: Nicht alle Core-i5-CPUs mit verlöteten Heatspreader?

Mit zwei unterschiedlichen Steppings werden einige Core-i5-Prozessoren der Comet-Lake-Generation für Sockel LGA 1200 angeboten.

Das Q0-Stepping steht dabei für die Variante mit STIM (Solder Based Thermal Interface Material) und verlöteten Heatspreader. Konkret soll Intel dabei auf die Deaktivierung von vier Kernen auf 6 aktive Kerne kommen, damit der Prozessor in Reihe gefertigt werden kann.

Bei dem G1-Stepping hingen basiert der Core i5 auf einem echten 6-Kern-DIE der Comet-Lake-Serie und kann auf STIM verzichten. Der Heatspreader wird dabei einfach mit Wärmeleitpaste auf dem DIE zusammengeführt, was eine allgemein schlechtere Leitfähigkeit der Wärme zur Folge hat.

Unterschiedliche Leistungen sind von den Prozessoren mit unterschiedlichen Steppings nicht zu erwarten, jedoch dürften die Prozessoren durch die veränderten thematischen Bedienungen auch andere Hitzeentwicklungen unterstehen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.