TweakPC



Intel Tiger Lake: Mit schnellerer iGP als Ryzen-4000-CPUs?

Donnerstag, 04. Jun. 2020 15:50 - [ar] - Quelle: twitter.com

Angeblich wird Intels Tiger-Lake-Generation eine schnellere Grafikeinheit besitzen, also die aktuellen Renoir-CPUs von AMD.

Intel Tiger Lake: Mit schnellerer iGP als Ryzen-4000-CPUs?

Ein neuer Leak des Core i7-1165G7 im 3DMark 11 zeigt eine besonders hohe GPU-Leistung bei dem unbestätigten Prozessor.

Bei der Tiger-Lake-Generation wird Intel erstmals die eigene Xe-Grafikeinheit als Nachfolger der Intel-UHD-Graphics vorstellen. Wie schnell genau die Xe-Grafikeinheit sein wird, kann noch nicht eingeschätzt werden, weshalb erste Benchmarks einen Vorgeschmack geben können.

Der Core i7-1165G7 soll im 3DMark 11 gute 6.211 Punkte erreichen und damit nur geringfügig weniger als ein Ryzen 7 4800U mit 6.331 Punkten. Das Besondere ist allerdings, dass die verbaute Grafikeinheit mit 6.218 Punkten mehr Leistung bietet als die Grafikeinheit der Renoir-CPU von AMD, welche auf 6.104 Punkte kommt. Damit kann die Intel-GPU erstmal seit Jahren wieder mehr Leistung bieten als die integriere Grafikeinheit einer AMD-CPU. Dabei soll die verbaute Xe G7-Grafikeinheit des Core i7-1165G7 nicht einmal die Speerspitze der Xe-Grafikkarten darstellen, sondern noch von dem G9 leistungstechnisch übertrumpft werden.

Intel Tiger Lake: Mit schnellerer iGP als Ryzen-4000-CPUs?

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.