TweakPC



Nvidia Ampere: Neue Gerüchte um GeForce RTX 3070 und 3060

Donnerstag, 11. Jun. 2020 09:20 - [ar] - Quelle: twitter.com

Im Internet lassen sich weitere unbestätigte Informationen zu den noch unveröffentlichten Grafikkarten von Nvidia finden.

Nvidia Ampere: Neue Gerüchte um GeForce RTX 3070 und 3060

Wie über Twitter von "Kopite7kimi" verbreitet wird, könnte Nvidia auf einen GA103 als eigenen Chip verzichten, dafür die GeForce RTX als Ti-Variante und Non-Suffix-Variante mit unterschiedlichen Chips des GA104 in Form des GA104-300 und GA104-400 auf den Markt bringen. Die Unterschiede der Grafikchips dürften dabei nur bei einigen Shaderclustern liegen, welche entweder bei dem kleineren Chip deaktiviert oder defekt sind.

Die GeForce RTX 3060 soll mit dem GA106-300 veröffentlicht werden. Mutmaßlich wird der Chip über 30 Shadercluster mit 1.920 Shadern verfügen und mit einem 192 Bit breitem Interface an einen sechs Gigabyte großen GDDR6-Videospeicher angeschlossen. Die eigentliche Mehrleistung im Vergleich zu der Vorgängergeneration müsste Nvidia dann über einen gesteigerten Takt der GPU erreichen.

Wie immer gilt, dass solche Informationen mit Vorsicht zu genießen sind, da Nvidia keine der Angaben bestätigte oder kommentierte.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.