TweakPC



HTTPS: Zertifikate nur noch ein Jahr gültig

Freitag, 26. Jun. 2020 15:20 - [ar] - Quelle: heise.de

Ab September 2020 sind HTTPS-Zertifikate mit SSL-Verschlüsselung nur noch ein Jahr gültig.

HTTPS: Zertifikate nur noch ein Jahr gültig

Apple hat als Vorreiter mit dem Safari-Browser den Grundstein für die Verkürzung der Lebensdauer von SSL-Zertifikaten gelegt. Der Browser des Unternehmens aus Cupertino wird ab dem 1. September 2020 keine Webseiten mit Zertifikaten, welche älter als 1 Jahr sind, mehr als sicher einstufen.

Die beiden Konkurrenten Mozilla und Google begrüßen den Schritt und werden ihre Browser dementsprechend ebenfalls abändern, sodass Webseitenbetreiber mehr oder weniger gezwungen werden, nach spätestens einem Jahr das SSL-Zertifikat für die Verschlüsselung zu erneuern.

Laufzeiten von bis zu fünf Jahren für die Zertifikate stellten in der Vergangenheit keine Seltenheit dar. Aktuell dürfen Zertifikate nur noch 825 Tage ausgestellt werden, künftig wird bereits nach 398 Tagen, also einem Jahr und etwa einem Monat Karenzzeit, vor dem Besuch der Webseite gewarnt.

Für den Anwender besteht keinerlei Handlungsbedarf bei den Änderungen, Webseitenbetreiber hingegen müssen künftig genauer hinschauen, wann die Zertifikate für die eigene Webseite ablaufen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.