TweakPC



Corona-Warn-App mit nervigen Fehlern

Montag, 29. Jun. 2020 07:20 - [ar] - Quelle: heise.de

Die Nutzer der deutschen Corona-Warn-App bekommen in unregelmäßigen Abständen eine Falschmeldung angezeigt, welche erst von Apple korrigiert werden muss.

Corona-Warn-App mit nervigen Fehlern

Mit der Anzeige, dass die aktuelle Region nicht unterstützt wird, geben die iPhones von Apple eine API-Meldung bei der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts aus, welche ignoriert werden kann.

Laut Angaben der Entwickler der App, sei der Fehler ein Problem von dem Betriebssystem iOS und nicht von der Corona-Warn-App. Die Fehlermeldung, sei allerdings nicht funktionseinschränkend, weshalb diese auch einfach ignoriert werden kann.

Apple soll bereits an einer Lösung für das Problem arbeiten. Die App von Android hingegen zeigt diesen Fehler nicht, dafür kommt es bei der Android-Variante oftmals zu der Fehlermeldung, dass die tägliche Aktualisierung nicht möglich ist. In diesem Fall hilft in vielen Fällen ein einfacher Neustart des Gerätes.

Die Nutzung der Corona-Warn-App für Reisende außerhalb Europas stellt ebenfalls ein Problem bei iPhone-Nutzern dar. Während die App für Deutschland als Android-APK einfach installiert werden kann, können Anwender von Apple Betriebssystem nur auf den hauseigenen Apple Store zurückgreifen und die App steht noch nicht in jedem Land zum Download zur Verfügung.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.