TweakPC



TeamGroup T-Force Cardea C440: M.2-SSD mit NVMe und PCIe-4.0

Donnerstag, 02. Jul. 2020 07:37 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Der Speicherspezialist TeamGroup erweitert das Portfolio der T-Force-Serie um die Cardea C440, welche mit NVMe-Standard und PCI-Express-4.0 ausgerüstet ist.

TeamGroup T-Force Cardea C440: M.2-SSD mit NVMe und PCIe-4.0

Die neueste T-Force Cardea C440 von TeamGroup kann auf einem kompatiblen Mainboard Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 5.000 MB/s beim Lesen und von bis zu 4.400 MB/s beim Schreiben von Dateien erreichen.

Über den NVMe-1.3-Standard sowie vier Lanes des neuesten PCI-Express-4.0-Standards kann die SSD deutlich höhere Datenübertragungsraten liefern, als M.2-Variante, welche nur mit dem PCIe-3.0-Standard umgehen können.

TeamGroup versieht die T-Force Cardea C440 zudem mit einem weißen Keramik-Kühler damit die 3D-NAND-Chip nicht übermäßig heiß werden. Vor allem in Gehäusen mit einem aktiven Kühler können die Temperaturen der SSD um bis zu 18 Prozent im Vergleich zu anderen M.2-SSDs ohne Kühler reduziert werden.

TeamGroup T-Force Cardea C440: M.2-SSD mit NVMe und PCIe-4.0
TeamGroup T-Force Cardea C440: M.2-SSD mit NVMe und PCIe-4.0

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.