TweakPC



GeForce RTX 3070 und 3070 Ti: Angebliche Informationen zu dem GA104-Chip

Mittwoch, 08. Jul. 2020 13:00 - [ar] - Quelle: videocardz.com

Weitere unbestätigten Informationen über den GA104-Chip lassen sich im Internet finden.

GeForce RTX 3070 und 3070 Ti: Angebliche Informationen zu dem GA104-Chip

Die GeForce RTX 3070 und GeForce RTX 3070 Ti von Nvidia werden voraussichtlich auf dem GA104-Chip basieren.

Die noch unveröffentlichten Grafikkarten GeForce RTX 3070 und GeForce RTX 3070 Ti von Nvidia der Ampere-Generation werden mit 46 (2.944 Shader-Einheiten) bis 48 Shader-Clustern (3.072 Shader-Einheiten) erwartet und werden wohl auf acht Gigabyte GDDR6- beziehungsweise GDDR6X-Speicher setzen. Die Anbindung des Interfaces soll mit 256 Bit erfolgen, zu den Taktraten sind noch keine Informationen bekannt geworden.

Die absoluten High-End-Modelle der GeForce RTX 3000-Serie in Form der GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3080 werden mit 82 Shader-Clustern (5.248 Shader-Einheiten) beziehungsweise 68 Shader-Clustern (4.352 Shader-Einheiten) sowie bis zu 12 Gigabyte GDDR6-Speicher mit 384-Bit-Anbindung erwartet. Die High-End-Grafikkarten setzten dabei auf den GA102-Chip, welcher auch bei der Ampere-Titan zum Einsatz kommt.

GeForce RTX 3070 und 3070 Ti: Angebliche Informationen zu dem GA104-Chip

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.