TweakPC



Asus ESC4000A-E10: Server-Barbone speziell für Nvidia A100-PCIe-GPUs

Freitag, 10. Jul. 2020 15:00 - [ar] - Quelle: asus-press.de

Asus hat ein neues 2U-GPU-Server-Barbone für die neuesten Nvidia-A100-GPUs auf PCI-Express-Basis vorgestellt.

Asus ESC4000A-E10: Server-Barbone speziell für Nvidia A100-PCIe-GPUs

Der neue ESC4000A-E10 von Asus ist als GPU-Server-Barbone für KI-, HPC-, Virtualisierungs-, datenwissenschaftliche und wissenschaftliche Anwendungen konzipiert.

Das Single-Sockel-System setzt auf einen Prozessor der Epyc-7002-Serie von AMD mit bis zu 280 Watt TDP. Das Rack bietet Platz für vier Dual-Slot-Hochleistungsbeschleuniger oder acht Single-Slot-Grafikprozessoren. Das Asus ESC4000A-E10 verfügt insgesamt über 11 PCI-Express-Slots, welche mit dem neuesten PCI-Express-4.0-Standard angesprochen werden. Über die OPC-3.0-Netzwerkschnittstellenkarten können bis zu 200 Gigabit über Ethernet-Anschlüsse für eine hohe Bandbreite umgesetzt werden.

Darüber hinaus bietet das U2-Rack bis zu acht Hot-Swap-fähige 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Laufwerke, von denen vier als NVMe-SSDs konfiguriert werden können.

Das neue Asus ESC4000A-E10 kann ab Anfang August zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.965 Euro in Deutschland bestellt werden.

Asus ESC4000A-E10: Server-Barbone speziell für Nvidia A100-PCIe-GPUs
Asus ESC4000A-E10: Server-Barbone speziell für Nvidia A100-PCIe-GPUs
Asus ESC4000A-E10: Server-Barbone speziell für Nvidia A100-PCIe-GPUs

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.