TweakPC



Microsoft trägt zwei Varianten der Xbox One zu Grabe

Freitag, 17. Jul. 2020 10:20 - [ar] - Quelle: golem.de

Microsoft hat angekündigt die Xbox One X sowie Xbox One S All-Digital Edition künftig nicht mehr herzustellen.

Microsoft trägt zwei Varianten der Xbox One zu Grabe

Microsoft dünnt das Portfolio der verschiedenen Xbox-Versionen etwas aus. Künftig wird es die Xbox One S ohne Laufwerk nicht mehr geben und auch die erste Version der Xbox One X wird nicht mehr produziert.

Der Verkauf von Restbeständen wird wie gewohnt weiterlaufen, weshalb nicht zu erwarten ist, dass die beiden Konsolen sehr zeitnah vom Markt verschwinden. Mit der Konzentration auf die Next-Gen-Konsolen dürfte das Interesse an den aktuellen Konsolen insgesamt rückläufig sein, weshalb die Einstellung der zwei Varianten nicht überraschend kommt.

Während die Next-Gen-Kosnole von Microsoft eine besonders gute Abwärtskompatibilität bieten wird, sind aber auch Einschränkungen bekannt. Die Xbox Serie X wird keine Kinect-Titel unterstützen, weil die Hardware nicht mit der Kinect kompatibel ist. Auch die aktuelle Xbox One X unterstützt die Kinect-Steuerung über eine zusätzliche Sensorleiste nicht mehr.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.