TweakPC



Microsoft: Wegen Windows 10X nur noch ein Funktionsupdate pro Jahr?

Montag, 20. Jul. 2020 18:00 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Angeblich wird Microsoft künftig die Aktualisierungszyklus für die Funktionsupdates von Windows 10 verringern.

Microsoft: Wegen Windows 10X nur noch ein Funktionsupdate pro Jahr?

Microsoft arbeitet derzeit verstärkt an Windows 10X als Lite-Variante und optimierte Version für zwei Bildschirme neben dem Standard-Betriebssystem. Die vermehrte Entwicklung von Windows 10X könnte dazuführen, dass der Zyklus der Funktionsupdates auf nur noch ein Update pro Jahr reduziert wird.

Bislang setzt Microsoft auf die Veröffentlichung von zwei größeren Funktionsupdates pro Jahr. Während das Frühjahresupdate meist deutlich mehr neue Funktionen und Features einführt, werden im Herbst dann nur weniger Neuerungen für das Betriebssystem vorgestellt.

Mit der Entwicklung von Windows 10X sollen die Ressourcen für die Standard-Entwicklung der Updates zurückgegangen sein, darüber hinaus haben die Auswirkungen der Pandemie von COVID-19 dafür gesorgt, dass Microsoft wohl in Rückstand bei den Funktionsupdates geraten ist.

Mit nur noch einem Funktionsupdate für Windows 10 und ein weiteres für Windows 10X könnte Microsoft einzelne Teile testen und somit die Rollouts auf nur noch ein Update pro Jahr verlängern.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.