TweakPC



AMD stellt Renoir-CPUs der Ryzen-4000G-Serie für den Desktop vor

Dienstag, 21. Jul. 2020 17:00 - [ar]

AMD hat die Renoir-CPUS der Ryzen-4000G-Serie offiziell vorgestellt, die CPUs werden allerdings vorerst kaum im Einzelhandel zu finden sein.

AMD stellt Renoir-CPUs der Ryzen-4000G-Serie für den Desktop vor

Die neuen CPUs der Ryzen-4000G-Serie von AMD sind für den Sockel AM4 konzipiert und bieten neben bis zu 8 Kernen und 16 Threads auch eine integrierte Grafikeinheit.

Der stärkste Ryzen-4000G stellt zum Start der Serie der Ryzen 7 4700G mit acht Kernen und 16 Threads sowie einer Taktfrequenz von 3,6 GHz und einen Boost von 4,4 GHz dar. Der Cache des Prozessors beläuft sich auf 12 Megabyte und die TDP wird mit 65 Watt angegeben. Die integrierte Grafikeinheit arbeitet mit acht Kernen mit 512 Stream-Prozessoren und wird mit 2.100 MHz angesprochen.

Die Ryzen-4000G-CPUs sind vorerst aber nur für den OEM-Markt gedacht, weshalb die Prozessoren nicht als Boxed-Version in den Handel kommen. Dies wiederum, hat zur Folge, dass wohl nur wenige Prozessoren der Serie im Einzelhandel zu finden sein werden. Preise für die Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit wurden dementsprechend auch gar nicht erst genannt. Geplant ist der Release für den Retail-Markt der Ryzen-4000G-CPUs noch zu einem unbestimmten Zeitpunkt.

AMD stellt Renoir-CPUs der Ryzen-4000G-Serie für den Desktop vor

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.