TweakPC



MSI GeForce GTX 3090 Gaming - erstmals Heatpipes auf der Backplate

Mittwoch, 02. Sep. 2020 14:40 - [rj]

Die neue GeForce GTX 3090 wird eine neue Backplate mit verbesserten Kühlungseingenschaften besitzen.

Backplates sind bereits auf vielen Grafikkarten zu finden, oft dienen sie nur als "optische" Verschönerung. Bei besseren Modellen ist die Backplate auch an der Kühlung der Karte beiteiligt.

Bei der GeForce GTX 3090 ist die Wärmeentwicklung auf der Rückseite durch die verbauten Speichermodule aber offenbar so hoch, dass zu härteren Maßnahmen gegriffen werden muss.

MSI GeForce GTX 3090 Gaming - erstmals Heatpipes auf der Backplate

Die kommende GeForce GTX 3090 Gaming wird deshalbs erstmals zwei flache Heatpipes unter der Backplate besitzen, die die Wärme gleichmäßig auf die gesamte Backplate verteilen. Das Problem bei standard Backplates ist nämlich, dass die Wärme sehr punktuell entsteht und nicht besonders gut abgeleitet wird. Die Backplate wird so an einigen Stellen um die GPU extrem heiß, an den Rändern bleibt sie aber kalt.

Mit den Heapipes wird die Wärmeleiteigenschaft der gesamten Backplate verbessert und sie dient damit als "aktive" Kühlung für die Speichermodule der Grafikkarte. Man darf gespannt sein, wie sich das neue Feature auf die Übertaktung des Speichers auswirkt. Eventuell werden hier positive Einflüsse zu sehen sein.

MSI GeForce GTX 3090 Gaming - erstmals Heatpipes auf der Backplate

Die neue MSI GeForce GTX 3090 wird am 24. September 2020 erscheinen und vermutlich auch direkt im Handel verfügbar sein.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.