TweakPC



Micron will 2021 Kapazität von GDDR6X-RAM verdoppeln

Mittwoch, 02. Sep. 2020 19:45 - [ar] - Quelle: micron.com

Im kommenden Jahr will Micron neue GDDR6X-Chips mit doppelter Kapazität anbieten können.

Micron will 2021 Kapazität von GDDR6X-RAM verdoppeln

Die neuen Grafikkarten der GeForce-RTX-3000-Grafikkarten von Nvidia setzen bereits auf den GDDR6X-Standard. Bislang kann der Hersteller allerdings nur mit maximal 8-Gbit-Speicherchips aufwarten, was sich im nächsten Jahr ändern soll.

Der kommende GDDR6X-Speicher von Micron soll als 16-Gigabit-Chips angeboten werden, womit sich die Speicherkapazität für die Grafikkarten noch einmal verdoppeln könnte. Während eine Steigerung des Grafikspeichers bei der GeForce RTX 3090 eher unwahrscheinlich ist, könnte im nächsten Jahr eine GeForce RTX 3080 mit 20 Gigabyte Grafikspeicher angeboten werden.

Die GeForce RTX 3070 hingegen setzt auf GDDR6-RAM ohne X-Suffix mit maximal 14 Gbit/s, weshalb nicht zwingend Grafikspeicher von Micron verbaut werden muss. Denkbar wäre aber eine GeForce RTX 3070 Ti, welche mit GDDR6X-Speicher aufwarten kann.

Zudem wird es Nvidia im nächsten Jahr wohl möglich sein die Profi-Grafikkarten der Quadro-Serie mit bis zu 48 Gigabyte Arbeitsspeicher anbieten zu können.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.