TweakPC



Corsair Force MP400: M.2-SSD mit bis zu 8-TB-Speicherplatz

Montag, 12. Okt. 2020 20:00 - [ar] - Quelle: corsair.com

Corsair hat das Portfolio der M.2-SSDs mit der Force MP400 um ein Modell mit einer Geschwindigkeit von bis zu 3.480 MB/s erweitert.

Corsair Force MP400: M.2-SSD mit bis zu 8-TB-Speicherplatz

Die Corsair Force MP400 setzt auf QLC-Speicher in Verbindung mit einem SLC-Cache und erreicht im optimalen Fall bis zu 3.480 MB/s.

Um die Geschwindigkeit der Corsair Force MP400 vollkommen auszureizen ist ein M.2-Port mit einer Anbindung vier PCI-Express-3.0-Lanes nötig. Dank des verbauten Phison-Controller PS5012-E12S und einem SLC-Cache können alle SSDs der Serie beim Lesen von Dateien bis zu 3.480 MB/s erreichen. Beim Schreiben von Dateien wird eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 3.000 MB/s erzielt und die IOPS werden bei den beiden Topmodellen mit vier und acht Terbayte Datenspeicher mit bis zu 610K beim Lesen und 710K beim Schreiben von Dateien angegeben.

Die genaue Leistung der SSDs mit QLC-Speicher muss allerdings noch ermittelt werden, erst bei unabhängigen Tests wird sich herausstellen, wie sich die SSDs mit den neuen Speichern im Alltag und bei längerer Benutzung schlagen. Neben der Rocket Q von Sabrent sind die Laufwerke der Corsair Force MP400-Serie die ersten M.2-Laufwerke mit dem neuen Speicher für den Endkundenmarkt.

Angeboten wird die Corsair Force MP400 für 126,90 (1 TB) bis 1.329 Euro (8 TB), derzeit werden die SSDs aber noch nicht lieferbar gelistet.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.